Schulanmeldung

Aufgrund der Corona-Krise schicken wir Ihnen die Anmeldeunterlagen postalisch zu und bitten Sie diese ausgefüllt und bearbeitet der Schule zukommen zu lassen (postalisch oder gerne in den Briefkasten einwerfen).

 

 

Hier ein Auszug aus den Regelungen für die Schulanmeldung und Schuleingangsuntersuchung im Zusammenhang mit den andauernden Schulschließungen oder eingeschränktem Schulbetrieb wegen COVID-19 (Corona-Virus) für den Primarbereich:

Bezugserlass:  a) RdErl. d. MK „Die Arbeit in der Grundschule“ v. 1.8.2012 (SVBl. S.404), zuletzt geändert durch RdErl. v. 1.9.2018 (SVBl. S. 488) – VORIS 22410  b) RdErl. d. MK „Sprachfördermaßnahmen vor der Einschulung“ v. 1.7.2018 (SVBl. S. 345) – VORIS 22410  c) RdErl. d. MK „Ergänzende Bestimmungen zum Rechtsverhältnis zur Schule und zur Schulpflicht; hier: §§ 58 bis 59a, §§ 63 bis 67 und § 70 Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG)“ v. 1.12.2016 (SVBl.

S. 705) – VORIS 22410 

 

 

 

2. Regelungen für Kinder, die zum Schuljahresbeginn 2021/2022 schulpflichtig sind

 

2.1. Schulanmeldung

 

Schulanmeldungen in den Räumlichkeiten der Schule sind zu vermeiden. Die Anmeldeformulare werden den Erziehungsberechtigten von den Schulen postalisch oder auf anderem geeigneten Weg zur Verfügung gestellt. Fehlende Unterlagen können im Original bis zum Ende des Schuljahres 2020/2021 nachgereicht werden.

 

2.2. Sprachstandsfeststellung für „Nicht-KiTa-Kinder“

 

Die Feststellung der Sprachkenntnisse für Kinder, die keine Kindertageseinrichtung besuchen („Nicht-KiTa-Kinder“), wird auf den Anfang des Schuljahres 2020/2021 oder ggf. auf einen späteren Zeitpunkt, sobald die Infektionslage dies zulässt, verschoben.

 

 

 

Bitte geben Sie den ausgefüllten  Anmeldebogen und die Erklärung zur Sorgeberechtigung sowie eine Kopie der Geburtsurkunde und eine Kopie des Impfausweises  an die Schule zurück.

 

 

 

Nach § 20 Absatz 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) haben Schülerinnen und Schüler ab dem 1. März 2020 vor der Teilnahme am Unterricht einen Nachweis darüber vorzulegen, dass sie ausreichend gegen Masern geimpft oder gegen Masern immun sind.

 

Vorlage: Impfbescheinigung über Masernschutz (aus organisatorischen Gründen bitten wir bereits bei der Anmeldung um Vorlage eines Impfnachweises oder einer Immunitätsbescheinigung)

 

 

 

Sollten Sie  Rückfragen haben wenden sie sich gerne telefonisch an uns.

 

 

Klassenlehrer und Standorte unserer Klassen 2019/20

Liebe Eltern,

hier nun die Planungen zum Schuljahr 2019/20

 

                                              

 

                                   Klasse 1a mit Frau Busch in Neuenkirchen

 

 

                                   Klasse 1b mit Frau Winkelmann in Nordleda

 

 

                                   Klasse 2 mit Frau Hörk in Nordleda

 

 

                                   Klasse 3 mit Frau Szücs in Neuenkirchen

 

 

                                   Klasse 4 mit Herrn Garbe in Neuenkirchen

 

Schulordnungsverletzungen

Reaktion der Schule auf Verletzungen der Schulordnung. Dargestellt in einem Diagramm: